Über Email teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen
Chiemsee-Kasperl zeigt „Kasperl & die verhexte Mülltonne“

Kasperl & die verhexte Mülltonne

Chiemsee-Kasperl im Hotel Feldmochinger Hof München

30.03.2019 bis 30.03.2019

Das Team vom Chiemsee-Kasperl gastiert am Samstag, 30. März um 15 Uhr im Hotel Feldmochinger Hof, Feldmochinger Straße 389, 80995 München: „Kasperl & die verhexte Mülltonne“ heißt die Puppentheater-Geschichte, die „Oberkasperl“ Stephan Mikat nicht nur selbst verfasst, sondern auch noch eine Rolle für seine eigene kleine Tochter Denise (8 Jahre) eingebaut  hat.

Der Zauberer Hieronymus Wackelzahn hat den Wald zum Müllwald erklärt. Überall liegt nur Dreck herum. Er will damit verhindern, dass Kinder in seinem Wald spielen. Allerdings hat der Zauberer die Rechnung ohne Kasperl, Sepperl und das verfressene Müllmonster „Fressi“ gemacht. 

Kindgerecht wird den Kindern erklärt, dass sie im Wald nichts wegwerfen sollen, wenn sie weiter in der Natur spielen möchten. Natürlich hat die Geschichte ein kasperlgerechtes Happy End.

Alles ist live gesprochen und der Kasperl spricht bairisch. Die Kulissen sind handgemalt und die Puppen Hohnsteiner Art handgeschnitzt.

Spieldauer: ca. 30 Min., Die Vorstellung ist absolut gewaltfrei und für Kinder ab 3 Jahre geeignet.

Karten sind nur an der Tageskasse ca. 30 Minuten vor Beginn (Eintritt 7 € p. P.) erhältlich.

Weitere Infos zur Bayerischen Kasperltour gibt’s unter 


Veranstaltungsdetails:

Weiterführende Links