Über Email teilen Auf Facebook teilen Auf Twitter teilen Auf Google+ teilen
17. Münchner Kinder-Krimipreis

17. Münchner Kinder-Krimipreis

Kultur & Spielraum e.V. München

11.01.2019 bis 11.03.2019

Krimi-Schreibwettbewerb

Ob alleine oder im Team, alle Kinder und Jugendlichen zwischen 9 und 14 Jahren können am Schreibwettbewerb teilnehmen! Teams sollten möglichst aus Gleichaltrigen bestehen und nicht mehr als zwei Kinder umfassen. 

Die Gewinnerinnen und Gewinner werden in drei Gruppen ermittelt: 3./4. Klasse, 5./6. Klasse, 7./8. Klasse.

Auch Schulklassen und Schreibgruppen sind herzlich eingeladen, sich mit mehreren Texten am Krimi-Schreibwettbewerb zu beteiligen. Die Krimis der Gewinnerinnen und Gewinner werden im jährlich neu aufgelegten Heft „Ausgezeichnete Krimis“ veröffentlicht. 

Die Preisträgerinnen und Preisträger stellen ihre Krimis öffentlich vor und lesen u.a. bei der Kinder-Kriminacht in der Seidlvilla, auf dem KiKS-Festival oder auf der Münchner Bücherschau im Gasteig. 

Einer der Siegerkrimis wird für radio-Mikro, Bayern 2, als Hörspiel bearbeitet und gesendet. Die Kurzfassung eines Siegerkrimis erscheint in der Münchner Kinderzeitung, und alle Siegerkrimis sind außerdem auf dem Kinderportal www.pomki.de als Audio zu hören.

Und das sind die Mitglieder der Jury: Beatrix Mannel, Autorin | Matthias Morgenroth, Autor | Tanja Leuthe, Internationale Jugendbibliothek | Helmut Obst, Bibliothek der Stiftung Pfennig- parade | Judith Richter, Münchner Stadtbibliothek, sowie fünf Jugendliche aus verschiedenen Münchner Bücherclubs und Schulen. Die Vorjury besteht aus Sandra Wittl, Münchner Stadt- bibliothek, Katja Frixe, Kinderbuchautorin und Margit Maschek, Kultur und Spielraum e.V. Moderiert und geleitet wird die Jury von Geli Schmaus, Bayerischer Rundfunk.

Preisverleihung am Mittwoch, 10. April 2019 um 16.00 Uhr im Literaturhaus München

Alle Kinder, die mitgeschrieben haben, erhalten dazu eine persönliche Einladung. Tanja Graf, Leiterin Literaturhaus München, begrüßt die jungen Schreibtischtäter_innen!


Tatort Schreibtisch

Krimi- Schreibwerkstätten

Wer nicht gleich alleine loslegen möchte oder noch nicht genau weiß, wie man einen Krimi schreibt, kann sich Anregungen, Tipps und Unterstützung in den Krimi- Schreibwerkstätten holen. Bitte rechtzeitig anmelden, die Teilnehmerzahl ist jeweils begrenzt.

Offene Schreibwerkstättenab 8 Jahren (3. Klasse!)

Freitag, 11. Januar | Samstag, 12. Januar 2019

jeweils 15.00–18.00 Uhr
Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Pasinger Fabrik, August-Exter-Straße 1
Leitung: Lotte Kinskofer, Autorin und Conny Beckstein, Pädagogin

Kosten: 20 Euro

Mittwoch, 13. Februar | Donnerstag, 14. Februar 2019

14.30–17.30 Uhr
Funkstation – Haus für Kinder, Jugendliche und Familien im Domagkpark, Margarete-Schütte-Lihotzky-Straße 36 Leitung: Katrin Pischetsrieder, Kulturpädagogin
Eine Veranstaltung von Feierwerk e.V., Funkstation Anmeldung per Telefon unter 089 55298063

Kosten: ohne Gebühr

Freitag, 22. Februar 2019

15.30–19.00 Uhr
Literaturhaus München, Salvatorplatz 1
Leitung: Geli Schmaus, Journalistin (BR) und Silke Schetelig, Buchwissenschaftlerin

Kosten: 10 Euro

Samstag, 23. Februar 2019

11.00–16.30 Uhr
Jugendkulturwerkstatt Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b Leitung: Geli Schmaus, Journalistin (BR), Silke Schetelig, Buchwissenschaftlerin

Kosten: 10 Euro

Anmeldung per Mail unter anmeldung@kulturundspielraum.de


Schreibwerkstätten für Schulklassen

Schreibwerkstätten der Münchner Stadtbibliothek, der Bibliothek der Stiftung Pfennigparade und des Kultur & Spielraum e.V.

Leitung: Martina Baumbach, Kinderbuchautorin (3./4. Klasse)Montag, 14. Januar 2019

9.00–12.00 Uhr
Stadtbibliothek Bogenhausen, Rosenkavalierplatz 16 Frau Golz | Tel. 089 9287810

Donnerstag, 17. Januar 2019

9.00–12.00 Uhr
Stadtbibliothek Milbertshofen, Schleißheimer Straße 340 Frau Sorge | Tel. 089 189378590

Mittwoch, 23. Januar 2019

9.00–12.00 Uhr
Stadtbibliothek Ramersdorf, Führichstraße 43 Frau Kloppig | Tel. 089 46133410

Montag, 11. Februar 2019

9.00–12.00 UhrBücherbus Rot
Frau Bauke | Tel. 089 480983226

Mittwoch, 13. Februar 2019

9.00–12.00 Uhr
Stadtbibliothek Laim, Fürstenrieder Straße 53 Frau Böttger | Tel. 089 12737330

Leitung: Geli Schmaus, Journalistin und Silke Schetelig, Buchwissenschaftlerin (3.–8. Klasse)

Montag, 12. November 2018

9.00–12.00 Uhr
Stadtbibliothek Pasing, Bäckerstraße 9 Frau Stumpf | Tel. 089 23337265

Dienstag, 13. November 2018

9.00–12.00 Uhr
Stadtbibliothek Hadern, Guardinistraße 90 Frau Detgen | Tel. 089 18937990

Mittwoch, 14. November 2018

9.00–12.00 Uhr
Stadtbibliothek Milbertshofen, Schleißheimerstraße 340 Frau Sorge | Tel. 089 189378590

Donnerstag, 15. November

Dienstag, 20. November 2018

jeweils 10.15–13.30 Uhr
Stiftung Pfennigparade, Barlachstraße 36c Herr Obst | Tel. 089 83934317

Freitag, 16. November 2018

9.00–12.00 Uhr
Stadtbibliothek Allach-Untermenzing, Pfarrer-Grimm-Straße 1 Frau Klöckner | Tel. 089 18932990

Anmeldung telefonisch direkt bei den Bibliotheken und Veranstaltungsorten
Kosten: ohne Gebühr

Leitung: Bettina Neu und Silke Schetelig, Buchwissenschaftlerinnen und Ludwig Baader, Literaturwissenschaftler (4.–6. Klasse)

Dienstag, 19. Februar 2019 Mittwoch, 20. Februar 2019 Donnerstag, 21. Februar 2019 Freitag, 22. Februar 2019 jeweils 9.00–12.00 Uhr

Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Seidvilla, Nikolaiplatz 1b

Anmeldung per Mail unter anmeldung@kulturundspielraum.de Kosten: ohne Gebühr


Veranstaltungsdetails:

Weiterführende Links